News

Ethische Genehmigung für die Verlängerung der gesetzlichen Frist für den Schwangerschaftsabbruch in Frankreich

9th March 2021

Das Französische Konsultativkomitee für Ethik (CCNE) befürwortet die Verlängerung der gesetzlichen Frist für den Zugang zum Schwangerschaftsabbruch von 12 auf 14 Wochen (14 bis 16 Wochen Amenorrhoe). Der CCNE stellt in seiner am 11. Dezember 2020 veröffentlichten Mitteilung fest, dass “aus ethischer Sicht nichts dagegen spricht, den Zeitraum des Zugangs zum freiwilligen Schwangerschaftsabbruch um zwei Wochen zu verlängern”. Der CCNE schätzt in seinem Bericht, dass im Jahr 2018 zwischen 1.500 und 2.000 französische Frauen, die das zulässige Limit für Schwangerschaftsabbrüche in Frankreich überschritten haben, in die Niederlande, nach Spanien und England gefahren sind, um dort Zugang zu einem Schwangerschaftsabbruch zu erhalten. Nach den Ergebnissen unserer jüngsten Studie – De Zordo et al. (2020), die im Bericht zitiert wird, wurde bei 70 % der befragten Frauen aus Frankreich, die eine solche Reise unternehmen mussten, die Schwangerschaft nach 14 Wochen Amenorrhoe diagnostiziert, u.a. wegen unregelmäßigen Menstruationszyklen, fehlenden klinischen Anzeichen einer Schwangerschaft und manchmal anhaltender Menstruation.

Erzähle deine Geschichte

Wir sind uns der großen Schwierigkeiten in Europa bewusst, mit denen Frauen, die ihre Schwangerschaft abbrechen möchten, konfrontiert sind. Deshalb laden wir Sie ein, Ihre Erfahrungen mit dem Projektteam zu teilen. Mit Ihrer Hilfe werden wir in der Lage sein, die Studie zu verbessern und eine Plattform mit nützlichen Informationen für alle zu erstellen.

    Senden Sie uns Ihre Geschichte



    Die wissenschaftlichen Mitarbeiter werden Ihre Geschichte überprüfen und sie (wenn Sie damit einverstanden waren) eine Woche nach Ihrer Einreichung veröffentlichen. Wenn Sie Ihre Einreichung abbrechen möchten, Ihre Meinung über die Teilnahme ändern möchten oder bei der Einreichung Ihrer Geschichte einfach das falsche Kästchen angekreuzt haben, so schreiben Sie bitte eine E-Mail an unser Forschungsteam, wie auf der linken Seite angegeben.

    Europe Abortion Access Project Euroe Research Council Universitad de Barcelona

    This project has received funding from the European Reseach Council (ERC) under the European Union's Horizon 2020 research and innovation programme BAR2LEGAB-680004